Quantcast

820 Kilometer entfernt von Buenos Aires gelegen, kennzeichnet sich die Provinz San Luis durch ihr breitgefächertes soziokulturelles Umfeld aus, das sich aus pitoresken touristischen Orten und verschiedenen historischen Stätten zusammensetzt.

Ihre gleichnamige Hauptstadt liegt am Fußder Gebirgskette Sierras Grandes, an der sogenannten Punta de los Venados, weshalb die Einwohner dieser Provinz den Namen puntanos bekommen haben. Die Hauptstadt behielt über die Zeit hinweg die charakteristischen Merkmale am Mittelmeer gelegener Städte des 19. Jahrhunderts bei: ein ruhiges Leben und alte Häuser im Kolonialstil, die sich mit den modernen Hochhäusern der Geschäftszone abwechseln. Im nordöstlichen Teil der Provinz befindet sich das wichtigste touristisches Zentrum, Villa de Merlo. Es liegt im wunderschönen Tal Valle de Conlara, in einem Mikroklima, das für seine Qualität im Punkt Natur international anerkannt ist, und San Luis zum unumstrittenen Wellness - und Erholungsort macht. Die kristallklaren Flüsse und Wälder beherbergen eine vielfätige Planzen - und Tierwelt, die man auf verschiedenen Ausflügen genießen kann. Diejenigen, die vor allem in Naturbetrachtung verfallen möchten, sollten unbedingt den Parque Nacional Sierra de las Quijadas aufsuchen: ein herrliches Naturschutzgebiet mit einer einzigartigen Landschaft aus Tälern und Bergschluchten, deren eigenartigen und atemberaubenden Formen das Ergebnis eines Erosionsprozesses vieler tausend Jahre sind.

Ministerio de Turismo , Cultura y Deporte: http://www.turismo.sanluis.gov.ar/

Share Share Share Share

Mehr zu sehen

Touristenservices