Quantcast

Im nordöstlichen Teil der Region Litoral gelegen,befindet sich die Provinz Misiones, 1.615 Km. von Buenos Aires entfernt. Bezugspunkt ist dabei Puerto Iguazú, wichtigstes touristisches Zentrum.  Misiones  ist international bekannt für den Parque Nacional Iguazú - Weltkulturerbe -, der die berühmten Wasserfälle Cataratas del Iguazú beherbergt, eine der wichtigsten Wasserreserven der Welt.

Die ganze Provinz ist ein geeignetes Ziel für Abenteueraktivitäten und ihr Nationalpark ist zweifelsohne ein priviligierter Ort für Safaris und Naturbetrachtungen. Unter der Artenvielfalt der Region heben sich die bunten Tukane und die Papageien des Hochwaldes, die Pumas, Jaguare und viele verschiedene Vögel hervor. Außerdem werden Rundfahrten in einem Zug, exklusiv für Touristen, oder Rundgänge mit Führer unter Tags oder im Vollmondlicht angeboten. In Misiones findet man darüber hinaus das kulturelle Erbe der Misiones Jesuíticas Guaraníes und ihre beeindruckenden ruinas arqueológicas en exhibición. Die ruta de la yerba mate ist ein weiterer touristisch-attraktiver Weg. Die wichtigsten Orte für die Herstellung des yerba mate sind in diesem Teil des Landes angesiedelt und öffnen ihre Türen, um die Herstellungsprozesse zu erklären und ihre Geheimnisse und Geschichten zu erzählen, damit der Besucher sich ein Bild der kulturellen Bedeutung dieses typischen, argentinischen Getränkes machen kann. Misiones ist außerdem eine Provinz ständiger Migration, die eine kulturelle und ethnische Vielfalt sonderbarer Art zur Folge hat: es gibt dort über 29 verschiedene Volksstämme. Diese kulturelle Besonderheit wird mit der Fiesta Nacional del Inmigrante gefeiert, dieses Fest findet alle Jahre in der Stadt Oberá statt. Andere Orte am Ufer der Flüsse oder der Besuch einer unterirdischenMine, in der es Halbedelsteine gibt, sind einige Tipps, um eine perfekte Reise zu planen.

Subsecretaría de Turismo de Misiones: http://www.turismo.misiones.gov.ar/

Share Share Share Share

Mehr zu sehen

Touristenservices