Quantcast

Die Provinz Mendoza liegt 1.031 Km. von Buenos Aires entfernt. Sie ist wegen ihres breiten Freizeitangebots eines der meist besuchtesten touristischen Ziele. Für den Weinbau und die Weinherstellung bekannt, ist sie die Provinz mit der höchsten Anzahl an Bodegasund Weinbergen.

Die Führungen durch die Weineinrichtungen laden dazu ein, die köstlichen nationalen Weinsorten,wie etwaden Malbec, eine herausragende, markanteargentinische Rebsorte, zu entdecken. Der Abenteuertourismus nimmtauch in Mendoza eine wichtige Stellung ein. Im Winter fährt man Ski und Snowboard in den zwei Winterzentren, Penitentes und Las Leñas; im Sommer gibt esallerlei Bergktivitäten und ein grosses Angebot an Wassersportaktivitäten in den schnell fließenden Flüssen, die vor allem ideal für Rafting und Kajak geeignet sind. In Mendoza findet manauch acht Staudämme, die zum Rudern, Windsurfen, Wasserskifahren, Tauchen, Segeln, Motorbootsport oder Angeln geeignet sind. Für diejenigen, die die Höhe lieben, hat Mendoza ein breites Angebot: das Climbing wird auf verschiedenen Stufen geübt und in den Bergen, die in Stadtnähe sind, kann man segelfliegenund paragliden. Für diejenigen, die sich auf schöne Landschaften und Entspannung freuen, sind die Fotoexpeditionen und das BeobachtenwilderTiere ausgezeichnete Optionen. Die Reitausflüge dem Gebirgsmassiv der Anden entlang - es existieren sogar Reiterwege die auf die Anden führen - und der Parque Nacional Aconcagua, der den Cerro Aconcagua, einen der höchsten Berge der Welt (6.949 m), beherbergt, sind weitere Reisemöglichkeiten, die Natur- und Abenteuerfreunde sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Ministerio de Turismo de la Provincia de Mendoza: http://www.turismo.mendoza.gov.ar/

Share Share Share Share

Mehr zu sehen

Touristenservices