Quantcast

Jujuy befindet sich im nordestlichsten Teil Argentiniens, 1.643 Km. von Buenos Aires entfernt. Man kann die Provinzen über die Landstraßen Nr. 34 und 66 oder mit einem Flug in ihre Hauptstadt, San Salvador de Jujuy, erreichen.

Diese Provinz, die sich durch ihre Verschiedenfarbigkeit auszeichnet, setzt sich aus vier Regionen mit einmaligen Attraktionen, unglaublichen Landschaften und Aktivitäten, die man das ganze Jahr über genießen kann, zusammen. Die Puna bietet dem Besucher einmaligeund spektakuläre Naturbühnenbilder, die die berühmten und riesigen Salzwüsten beherbergen; inder Quebrada de Humahuaca - Weltkulturerbe - befinden sich Dörfer wie etwa Tilcara, Purmamarca und Humahuaca, in denen die Vergangenheit beinahe in ihrer ursprünglichen Form weiter lebt und die präkolumbische Kunst überall zum Vorschein kommt; Los Valles - die Täler - wuchernder Pflanzenwelt und kristallklarer Flüsse mit ihren vielen Stellen stillen Wassers und Las Yungas, Regenwald auf hoher Ebene, bieten vielerlei unterschiedlicheAbenteueraktivitäten. Zahlreiche Volksfeste wie die Carnavales, das Fest der Pachamama, der Inti Raymi und das Festspiel in Casabindo, leckere Regionalgerichte aus den Anden und Gewebtes aus feiner Lamawolle sind weitere Attraktionen, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man diese Provinz bereisen will. Link: www.turismo.jujuy.gov.ar

Secretaría de Turismo y Cultura: http://www.turismo.jujuy.gov.ar/

Share Share Share Share

Mehr zu sehen

Touristenservices